Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ist Ihr Emissionsbrief 07-2016 mit Infos aus der Praxis des Emissionshandels. Kostenlose oder bezahlte und aktuelle Informationen rund um das Thema Zuteilungsanträge, Monitoring, Berichtswesen, Mitteilung zum Betrieb, Datenerfassung und des börslichen und bilateralen CO2-Handels.

 
 
 

Der Ellease-Fall in Frankreich – Ein gigantischer CO2-Steuerbetrugsfall, der bald noch weitere Kreise ziehen wird

 
 
 

Der in Frankreich seit Anfang Mai stattfindende Ellease-Prozess wird von französischen Medien nicht zu Unrecht als „Verbrechen des Jahrhunderts“ bezeichnet. In diesem Prozess treten Dinge in einer Art und Weise an den Tag, die einem gut gemachten Hollywood-Drehbuch sehr nahe kommen.
Milliarden von Euro wurden aus dem An- und Verkauf von Millionen von Emissionszertifikaten generiert, die dann von kriminellen Netzwerken im Umfeld der Pariser Börse BlueNext als hinterzogene Umsatzsteuer- und Gewinnsteuer bis zu einer Höhe von 1,6 Milliarden Euro meist außerhalb Europas auf Offshore-Konten geschafft wurden.
Bei solchen Summen Geldes werden meist auch Personen angelockt, mit denen man eher weniger zu tun haben möchte. Andererseits spielen in den Fall auch Immobilienmakler, Pokerspieler, Milliardäre und Kunstsammler eine Rolle, aber auch die Namen von Schauspielern, Musikern und ehemaligen Politikern werden genannt, die indirekt von dem Geldsegen profitiert haben könnten.
Weniger schön, dafür aber umso bedauernswerter ist die Vermutung, dass diesem Ellease-Fall direkt und indirekt 5 ungeklärte Todesfälle bzw. Morde zugeordnet werden könnten, die Beteiligte und/oder Zeugen dieses Verfahrens betreffen. 
Emissionshändler.com® wird in diesem <link fileadmin emissionshaendler dateien emissionsbriefe emissionsbrief_de_07-2016_ellease-prozess_teil_1.pdf>Emissionsbrief 07-2016 eine Zusammenfassung der bisher bekannten Gerichts- und Medienberichte vornehmen, detaillierte Berechnungen und Recherchen veröffentlichen sowie in einem weiteren Brief über noch fast unbekannte Hinweise berichten.

 
 
 

Viele Grüße

Michael Kroehnert
Emissionshändler.com

stellv. Vorsitzender im Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz bvek.de
Handelszugang zur EEX Leipzig, ICE London, Nordpool Oslo
CO2-Registerkonto:
EU-100-5015589-0-78 + DE-121-5022235-0-16
EU-VAT: DE249072517
GEI-Nr.: 529900UY2HCX46P56U29

GEMB Gesellschaft für
Emissionsmanagement und Beratung mbH
Helmholtzstraße 2-9
D- 10587 Berlin
Geschäftsführung Michael Kroehnert
Amtsgericht Berlin –Charlottenburg, HRB 101917

Telefon: +49 30 398 8721-10
Telefax: +49 30 398 8721-29
Mobil: +49 177 309 22 00

Mail: <link mail window for sending>kroehnert@emissionshaendler.com
Web: <link https: www.emissionshaendler.com _blank>www.emissionshaendler.com

Zum Abbestellen unseres Emissionsbriefes zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel antworten Sie einfach auf diese E-Mail und schreiben in die Betreffzeile oder zu Beginn des Textes: <link>abbestellen.

Bedenken Sie bitte, dass Sie anschließend keinerlei Informationen mehr bekommen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.

Zum wieder Anmelden für unseren Emissionsbrief zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel klicken Sie hier: <link internal-link internal link in current>anmelden / subscribe. Damit bekommen Sie alle Informationen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.