Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ist Ihr Emissionsbrief 09-2016 mit Infos aus der Praxis des Emissionshandels. Kostenlose oder bezahlte und aktuelle Informationen rund um das Thema Zuteilungsanträge, Monitoring, Berichtswesen, Mitteilung zum Betrieb, Datenerfassung und des börslichen und bilateralen CO2-Handels.

 
 
 

Auch Analyse des Umweltbundesamtes UBA attestiert dem EU-Register teilweise gravierende technische Probleme

 
 
 

Nicht nur das von der DEHSt beauftragte ERGOSIGN-Gutachten zur Gebrauchsfähigkeit des Europäischen CO2-Registers wird derzeit diskutiert, sondern auch eine aufwendige Analyse des Umweltbundesamtes UBA zum Harmonisierungsbedarf des EU-Emissionshandels.
Neben vielerlei Aspekten zur Administration wird in mehreren Kapiteln auch auf das „benutzerunfreundliche und äußerst umständliche“ System des EU-Registers eingegangen.
Da in dieser Analyse des UBA zudem auch zu „teilweise gravierenden technischen Problemen“ und Sicherheitsvorfällen ausgeführt wird, sollten dies betroffene Verantwortliche von Anlagenbetreibern zum Anlass nehmen, sich auch noch einmal detaillierter den Ergebnissen des DEHSt Gutachtens zuzuwenden.
Dies vor allem auch deswegen, weil DEHSt-Fachgebietsleiter Dr. Thomas Schütz zum Gutachten kommentiert:
„Wegen der festgestellten Unzulänglichkeiten des Unionsregisters entstehen den nationalen Registerverwaltungen und auch den Unternehmen Aufwände und damit verbundene Kosten, die nicht notwendig sind.“
Wie bereits im vorherigen Emissionsbrief begonnen, berichtet Emissionshändler.com® im hier vorliegenden <link fileadmin emissionshaendler dateien emissionsbriefe emissionsbrief_de_09-2016_uba_analyse_zum_register_abo_genebelt.pdf>Emissionsbrief 09-2016 detaillierter über das ERGOSIGN-Gutachten der DEHSt, aber auch zur Analyse des UBA zum Register.

 
 
 

Viele Grüße

Michael Kroehnert
Emissionshändler.com

stellv. Vorsitzender im Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz bvek.de
Handelszugang zur EEX Leipzig, ICE London, Nordpool Oslo
CO2-Registerkonto:
EU-100-5015589-0-78 + DE-121-5022235-0-16
EU-VAT: DE249072517
GEI-Nr.: 529900UY2HCX46P56U29

GEMB Gesellschaft für
Emissionsmanagement und Beratung mbH
Helmholtzstraße 2-9
D- 10587 Berlin
Geschäftsführung Michael Kroehnert
Amtsgericht Berlin –Charlottenburg, HRB 101917

Telefon: +49 30 398 8721-10
Telefax: +49 30 398 8721-29
Mobil: +49 177 309 22 00

Mail: <link mail window for sending>kroehnert@emissionshaendler.com
Web: <link https: www.emissionshaendler.com _blank>www.emissionshaendler.com

Zum Abbestellen unseres Emissionsbriefes zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel antworten Sie einfach auf diese E-Mail und schreiben in die Betreffzeile oder zu Beginn des Textes: <link>abbestellen.

Bedenken Sie bitte, dass Sie anschließend keinerlei Informationen mehr bekommen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.

Zum wieder Anmelden für unseren Emissionsbrief zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel klicken Sie hier: <link internal-link internal link in current>anmelden / subscribe. Damit bekommen Sie alle Informationen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.