Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ist Ihr Emissionsbrief 09-2018 mit Infos aus der Praxis des Emissionshandels. Kostenlose und aktuelle Informationen rund um das Thema Zuteilungsanträge, Monitoring, Berichtswesen, Mitteilung zum Betrieb, Datenerfassung und des börslichen und bilateralen CO2-Handels.

 
 
 

­Konsultationsprozess zu den Zuteilungsregeln geschlossen – Betreiber kritisieren Fristen, Termine und FAR in englischer Sprache

 
 
 

Am 23. November 2018 lief die Frist für mögliche Stellungnahmen zu der vorläufig letzten Fassung der Free Allocation Rules FAR ab, die am 25.10.2018 dafür von der EU Kommission online gestellt wurden. Von den 59 eingegangenen Stellungnahmen von Betreibern, Verbänden und anderen Institutionen war neben Kommentaren zu fachlichen Spezialproblemen überwiegend starke Kritik an den zu kurzen Antragsfristen, der terminlichen Legung der Antragsphase in die Ferienzeit, an nicht einheitlichen Antragsformularen, an nicht erkennbaren Zuteilungsmengen und am Sammeln unnötiger Daten geübt worden. Insbesondere jedoch daran, dass die FAR ausschließlich in englischer Sprache vorliegen und sich die Fachverantwortlichen damit nicht ausreichend gut und rechtzeitig beschäftigen können.

Zur Problematik der sich daraus ergebenden zu kurzen Vorbereitungszeit für Betreiber hat Emissionshändler.com® eine Lösung erarbeitet, die in unserem <link fileadmin emissionshaendler dateien emissionsbriefe emissionsbrief_de_09_die_zuteilung_teil_4_far_konsultation_und_datentemplate.pdf download file>Emissionsbrief 09-2018 näher dargestellt wird. Des weiteren gibt Emissionshändler.com® im Rahmen seiner 4-teiligen Serie zu den Zuteilungsanträgen weitere Informationen zu den Genauigkeitsanforderungen, den Datenlücken, zu vermuteten Änderungen der Benchmarks sowie zu den Bedingungen der Abgabe des Datentemplates.

 
 
 

Viele Grüße

Michael Kroehnert
Emissionshändler.com

stellv. Vorsitzender im Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz bvek.de
Handelszugang zur EEX Leipzig, ICE London, Nordpool Oslo
CO2-Registerkonto:
EU-100-5015589-0-78 + DE-121-5022235-0-16
EU-VAT: DE249072517
GEI-Nr.: 529900UY2HCX46P56U29

GEMB Gesellschaft für
Emissionsmanagement und Beratung mbH
Helmholtzstraße 2-9
D- 10587 Berlin
Geschäftsführung Michael Kroehnert
Amtsgericht Berlin –Charlottenburg, HRB 101917

Telefon: +49 30 398 8721-10
Telefax: +49 30 398 8721-29
Mobil: +49 177 309 22 00

Mail: <link mail window for sending>kroehnert@emissionshaendler.com
Web: <link https: www.emissionshaendler.com _blank>www.emissionshaendler.com

Zum Abbestellen unseres Emissionsbriefes zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel antworten Sie einfach auf diese E-Mail und schreiben in die Betreffzeile oder zu Beginn des Textes: <link http: www.emissionshaendler.com _blank external-link-new-window>abbestellen / unsubscribe.

Bedenken Sie bitte, dass Sie anschließend keinerlei Informationen mehr bekommen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.

Zum wieder Anmelden für unseren Emissionsbrief zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel klicken Sie hier: <link http: www.emissionshaendler.com _blank external-link-new-window>anmelden / subscribe. Damit bekommen Sie alle Informationen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.