Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ist Ihr Emissionsbrief 10-2016 mit Infos aus der Praxis des Emissionshandels. Kostenlose oder bezahlte und aktuelle Informationen rund um das Thema Zuteilungsanträge, Monitoring, Berichtswesen, Mitteilung zum Betrieb, Datenerfassung und des börslichen und bilateralen CO2-Handels.

 
 
 

Preisverfall der Zertifikate: Frankreich strebt EUA-Mindestpreis von 20 Euro/t an - Polnischer CO2-Handel und Spenden

 
 
 

Einen Preiskorridor von 20-30 Euro/t für Emissionsrechte wird von der französischen Regierung zur sofortigen Diskussion gestellt. Mindestens 20 Euro, besser aber 30 Euro/t soll möglichst bald ein Emissionszertifikat kosten, so die Vorstellung der französischen Regierung, die durch Umweltministerin Ségolène Royal und einem Expertengremium Ende Juli 2016 vorgestellt wurde. Im Wesentlichen ging es darum, wie man möglichst schnell den Zertifikatepreis noch in 2016 steigern könnte, um aus dem derzeitigen Preisniveau von teilweise unter 4 Euro/t herauszukommen.
Über den Vorschlag und die Idee der französischen Regierung im Zusammenhang mit dem aktuellen Preisverfall des EUA informiert Emissionshändler.com® in seinem <link fileadmin emissionshaendler dateien emissionsbriefe emissionsbrief_de_10-2016_preiskorridor_und_consus_in_polen_genebelt.pdf>Emissionsbrief 10-2016.

Zusätzlich soll aber auch weiter zu Hintergründen berichtet werden, wie es in Polen dazu kommen konnte, das der zweite Hauptbeschuldigte des CO2-Umsatzsteuer-Bertrugsprozesses, Jaroslaw Klapucki bis heute unbehelligt von der Justiz seines Heimatlandes Polen blieb und erst in Frankreich im Ellease-Prozess zur Verantwortung gezogen werden konnte.

 
 
 

Viele Grüße

Michael Kroehnert
Emissionshändler.com

stellv. Vorsitzender im Bundesverband Emissionshandel und Klimaschutz bvek.de
Handelszugang zur EEX Leipzig, ICE London, Nordpool Oslo
CO2-Registerkonto:
EU-100-5015589-0-78 + DE-121-5022235-0-16
EU-VAT: DE249072517
GEI-Nr.: 529900UY2HCX46P56U29

GEMB Gesellschaft für
Emissionsmanagement und Beratung mbH
Helmholtzstraße 2-9
D- 10587 Berlin
Geschäftsführung Michael Kroehnert
Amtsgericht Berlin –Charlottenburg, HRB 101917

Telefon: +49 30 398 8721-10
Telefax: +49 30 398 8721-29
Mobil: +49 177 309 22 00

Mail: <link mail window for sending>kroehnert@emissionshaendler.com
Web: <link https: www.emissionshaendler.com _blank>www.emissionshaendler.com

Zum Abbestellen unseres Emissionsbriefes zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel antworten Sie einfach auf diese E-Mail und schreiben in die Betreffzeile oder zu Beginn des Textes: <link>abbestellen.

Bedenken Sie bitte, dass Sie anschließend keinerlei Informationen mehr bekommen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.

Zum wieder Anmelden für unseren Emissionsbrief zu allen wichtigen Informationen und praktischen Ratschlägen rund um den CO2-Emissionshandel klicken Sie hier: <link internal-link internal link in current>anmelden / subscribe. Damit bekommen Sie alle Informationen zu Seminareinladungen, CO2-Preisinformationen, Gesetzesänderungen, Zuteilungen und Auktionierungen sowie sonstiger Mitteilungen der EU-Behörden und der DEHSt.