Die Führung des Registerkontos im nEHS

Die Bevollmächtigten - Das Risiko im nEHS-Register

Mit der Erfüllung der Berichtspflichten ist es für Sie als nEHS-pflichtiges Unternehmen leider nicht getan. Neben der Verwaltung Ihrer Berichte in der DEHSt-Plattform, sind Sie dazu angehalten im nEHS-Register Ihr Portfolio an nationalen Emissionszertifikaten (nEZ) zu managen. Dies betrifft den Handel mit nEZ, deren Abgabe an die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) sowie ggf. die Übertragung von Zertifikaten zwischen verschiedenen unternehmensinternen Registerkonten.

Voraussetzung für das erfolgreiche Managen Ihres Registerkontos ist das Vorhandensein von gut geschulten und jederzeit verfügbaren Kontobevollmächtigten. Ist dies nicht gegeben, können fehlerhaftes Handeln im Register sowie das nicht einhalten von Fristen zu einer Sperrung des Registerkontos und empfindlichen Strafzahlungen führen.

Sie als Inverkehrbringer von Brennstoffen sind Kontoinhaber eines Registerkontos. Für dieses Konto, auf das Sie die gekauften Zertifikate transferieren lassen, diese halten und wieder abgeben müssen, benötigen Sie Kontobevollmächtigte (KBV), die mit komplexen Einwahlverfahren und Authentifizierungen in einer speziellen Software Transaktionen vornehmen müssen, deren Risiken deutlich über das normale Maß hinausgehen.

Diese KBV sind alleine als Ihre festgelegten Vertreter dafür verantwortlich, dass festgelegte gesetzliche administrative Pflichten die die Registerverordnung vorsieht, in Ihrem Registerkonto vorgenommen werden müssen bzw., dass die BV in Ihrem Auftrag notwendige Meldungen über die DEHSt-Plattform, elektronisch signiert an die DEHSt zu übermitteln haben.

Alle Aufgaben und Pflichten bergen ein hohes Risiko in sich, sofern diese nicht rechtzeitig und korrekt - teilweise im 4-Augen-Prinzip - vorgenommen werden.
Insofern besteht für Sie die Problematik nicht nur in der Verfügbarkeit Ihrer Bevollmächtigten, sondern insbesondere in deren Wissen und Erfahrung, welches die BV im Umgang mit den diversen Aufgaben rund um das Register ständig einbringen und vorhalten müssen.
Klar ist außerdem, dass regelmäßige Schulungen und betriebliche Ausfallzeiten Ihre internen Kosten spürbar erhöhen.

Sofern Sie zu der Erkenntnis kommen, dass ein umfangreicher Aufbau von Kompetenzen im Bereich der nEHS-Registerkontoführung für Sie nicht in Frage kommt und Sie die operationellen Risiken, die sich aus den notwendigen Registertätigkeiten ergeben, bestmöglich minimieren wollen, , helfen wir Ihnen gerne. Wir bei Emissionshändler.com bieten Ihnen an, uns als externen Kontobevollmächtigten einzusetzen, um so für Sie eine kontinuierliche verantwortungsvolle Betreuung Ihres Registerkontos sicherzustellen.

Sofern Sie zu der Erkenntnis kommen, dass ein umfangreicher Aufbau von Kompetenzen im Bereich der nEHS-Registerkontoführung für Sie nicht in Frage kommt und Sie die operationellen Risiken, die sich aus den notwendigen Registertätigkeiten ergeben, bestmöglich minimieren wollen, , helfen wir Ihnen gerne. Wir bei Emissionshändler.com bieten Ihnen an, uns als externen Kontobevollmächtigten einzusetzen, um so für Sie eine kontinuierliche verantwortungsvolle Betreuung Ihres Registerkontos sicherzustellen.

Gerne bietet Ihnen Emissionshändler.com® seine Leistungen in einem nEHS-Paket an, welches der kaufmännische Teil unseres CO2-Sorglos-Paketes für BEHG-Betroffene ist. Das nEHS-Paket ist die Ergänzung zu unserem BEHG-Paket, welches der administrative Teil des CO2-Sorglos-Paketes ist.

Weitere Infos zu: Zertifikate und Registerkonto im nEHS/BEHG